Seilzug, Feststellbremse ADRIAUTO 41.0216.1

Seilzug, Feststellbremse ADRIAUTO 41.0216.1

  • Eine Feststellbremse ist eine Bremse, die die Räder eines Fahrzeugs dauerhaft blockiert. Mit ihr kann das Fahrzeug abgestellt werden, ohne dass es ungewollt davonrollt. Die Feststellbremse von Personenkraftwagenwird meist als Seilzugbremse mit Hand- oder Fußhebel (Fußfeststellbremse) betrieben, seit neuestem auch als elektrisch wirkende Feststellbremse. Als Handbremsen werden Bremsanlagen bezeichnet, die mit Muskelkraft von Hand betätigt werden. In den meisten Fällen werden Bremsklötze oder Bremsbacken mit einem Handhebel oder einem Kurbelgetriebe gegen die Lauffläche; die Felgen oder die Bremsscheiben der Fahrzeugräder gedrückt und durch die Reibung deren Drehbewegung gemindert. Die Hebel und Kurbeln können die Bremsklötze direkt oder über weitere Gestänge oder Seilzüge betätigen. Bei Schienenfahrzeugen war die Mechanische Bremse ursprünglich als Handbremse ausgelegt.
Auf meinen Merkzettel speichern
Bester Preis
Verfügbarkeit:
Bitte beim Händler erfragen.
Versand ab 4,50 €
7,23 €
Versand ab 4,50 €
Gesamt: 11,73 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

* Alle ermittelten Preise im Online Preisvergleich verstehen sich inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (andere Angebote sind im jeweiligen Onlineshop gekennzeichnet). Die Ergebnisse im Preisvergleich verstehen sich gegebenenfalls zuzüglich anfallender Versandkosten. Es besteht die Möglichkeit, dass die im Ergebnis des Preisvergleichs angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein könnten. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Produktbeschreibung

Seilzug, Feststellbremse ADRIAUTO 41.0216.1
Eine Feststellbremse ist eine Bremse, die die Räder eines Fahrzeugs dauerhaft blockiert. Mit ihr kann das Fahrzeug abgestellt werden, ohne dass es ungewollt davonrollt. Die Feststellbremse von Personenkraftwagenwird meist als Seilzugbremse mit Hand- oder Fußhebel (Fußfeststellbremse) betrieben, seit neuestem auch als elektrisch wirkende Feststellbremse. Als Handbremsen werden Bremsanlagen bezeichnet, die mit Muskelkraft von Hand betätigt werden. In den meisten Fällen werden Bremsklötze oder Bremsbacken mit einem Handhebel oder einem Kurbelgetriebe gegen die Lauffläche; die Felgen oder die Bremsscheiben der Fahrzeugräder gedrückt und durch die Reibung deren Drehbewegung gemindert. Die Hebel und Kurbeln können die Bremsklötze direkt oder über weitere Gestänge oder Seilzüge betätigen. Bei Schienenfahrzeugen war die Mechanische Bremse ursprünglich als Handbremse ausgelegt.

Produkteigenschaften

EAN 00000000000222
Marke
ADRIAUTO