Outcasts - Season 1 BluRay (BBC) [Blu-ray]

Outcasts - Season 1 BluRay (BBC) [Blu-ray]

  • Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie in der nachfolgenden Tabelle oder auf den Webseiten der jeweiligen Shops.
Auf meinen Merkzettel speichern
Shop Versand Bester Preis *
Bester Gesamtpreis
Verfügbarkeit:
Bitte beim Händler erfragen.
Versand ab 3,99 €
0,62 €
Versand ab 3,99 €
Gesamt: 4,61 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
3
Versand ab 1,00 €
9,19 €
Versand ab 1,00 €
Gesamt: 10,19 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Versand ab 0,00 €
11,99 €
Versand ab 0,00 €
Gesamt: 11,99 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
12
Versand ab 0,00 €
12,07 €
Versand ab 0,00 €
Gesamt: 12,07 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
Bitte beim Händler erfragen.
Versand ab 1,99 €
12,49 €
Versand ab 1,99 €
Gesamt: 14,48 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
Bitte beim Händler erfragen.
Versand ab 1,99 €
12,49 €
Versand ab 1,99 €
Gesamt: 14,48 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

* Alle ermittelten Preise im Online Preisvergleich verstehen sich inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (andere Angebote sind im jeweiligen Onlineshop gekennzeichnet). Die Ergebnisse im Preisvergleich verstehen sich gegebenenfalls zuzüglich anfallender Versandkosten. Es besteht die Möglichkeit, dass die im Ergebnis des Preisvergleichs angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein könnten. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Produktbeschreibung

Outcasts - Season 1 BluRay (BBC) [Blu-ray]

Nach der Zerstörung der Erde ist es einer Gruppe von Flüchtlingen gelungen, auf einem bewohnbaren Planeten, den sie fortan Carpathia nennen, eine Siedlung zu errichten. Während die Überlebenden versuchen, eine neue Gesellschaft aufzubauen, stoßen sie in der für sie unbekannten Umgebung auf ständig neue Herausforderungen und Konflikte, die sie mitunter selbst provoziert haben. Unterdessen bleibt ihnen die vage Hoffnung, Raumschiffe mit weiteren Überlebenden des zerstörten Heimatplaneten empfangen zu können...

Episode 1:

Carpathia ist der Name des neuen Heimatplaneten einer flüchtenden Menschheit. Er wurde ausgewählt in Gedenken des Schiffes, das 1912 als erstes an der Position der bereits gesunkenen Titanic eintraf und Überlebende an Bord nahm. Ein passender Name, bedenkt man, dass die Erde dem Untergang geweiht ist. Forthaven ist der erste, errichtete Ort auf Carpathia und nach wie vor wartet man auf das Eintreffen weiterer Raumtransporter mit Überlebenden von der Erde. Die erste Besiedlungswelle unter der Führung von Präsident Richard Tate (Liam Cunningham) traf ein schweres Schicksal. Viele der Kinder starben an einem Virus mit der Bezeichnung C23. Wenngleich man einen neuen Lebensraum gefunden hatte, sind die Probleme die gleichen geblieben. Fragwürdige, moralische Entscheidungen wurden getroffen und nicht jeder war damit einverstanden. Den Familienvater Mitchell Hoban (Jamie Bamber) stürzte dies in einen Konflikt. Um außerhalb Forthavens eine eigene Zivilisation zu errichten, ist ihm jedes Mittel recht. Als er erfährt, dass ihn seine Frau Karina (Jessica Haines) in Tates Auftrag ausspioniert hatte, entführt er seinen Sohn und flieht.

Episode 2:

Ein Raumtransporter der Flotte hatte es nicht geschafft, in die Atmosphäre von Carpathia einzutreten, einige der Rettungsshuttles jedoch schon. Die Sicherheitschefin Stella Isen (Hermione Norris) hofft, dass ihre Tochter Lily (Jeanne Kietzmann) unter den Überlebenden ist. Die wird von den sogenannten ACs (Advanced Cultivars) entführt - menschliche Klone, die getötet werden sollten, da man sie für den Virus C23 verantwortlich machte. Auf der Suche nach Überlebenden stoßen Cass (Daniel Mays), Fleur (Amy Manson) und Jack (Ashley Walters) auf die ACs und werden von ihnen gefangen genommen. Für die Freilassung muss Fleur einen kranken Säugling nach Forthaven bringen und für seine gesunde Rückkehr sorgen. Derweil treffen Tate und Stella auf Julius Berger (Eric Mabius). Ihm wird von einer jungen Frau vorgeworfen, den Ausweis ihrer Mutter gestohlen zu haben, um in die Evakuierungszone und somit in ein Rettungsshuttle zu kommen.

Episode 3:

Um die angespannte Beziehung zwischen den ACs und den Bewohnern Forthavens zu entschärfen, bringt Fleur das Baby seinem Vater zurück, da es beim Austausch der Gefangenen nicht dazu gekommen war. Tatsächlich kann sie dadurch Rudis (Langley Kirkwood) Vertrauen gewinnen – dem Anführer der ACs. Als sie nach Forthaven zurückkehrt, verlangt sie von Tate, den Bewohnern die Wahrheit über das Schicksal der Klone zu sagen. Julius übergibt Stella die Unterlagen eines verstorbenen Wissenschaftlers, der das Wetter auf Carpathia erforscht hatte. Für die Datenanalyse bittet man das junge Mathematik-Genie Tipper Malone (Michael Legge) um Hilfe, der herausfindet, dass sich ein gewaltiger Sandsturm zusammenbraut. Die als Whiteouts bezeichneten Stürme waren bislang recht harmlos gewesen. Der kommende würde jedoch um ein Vielfaches stärker sein. Cass begibt sich freiwillig auf eine Ein-Mann-Rettungsaktion, um den zukünftigen Ehemann seiner Ex-Freundin in Sicherheit zu bringen. 

Episode 4:

Der orientierungslose und verwirrte AC Elijah (Nonso Anozie) wird aufgegriffen und zunächst festgehalten. Als er Tate sieht, flieht er und verletzt versehentlich eine Frau, die ihm helfen wollte. Fleur und Cass, die den Geflohenen finden, erfahren von grausamen Experimenten, die an Elijah durchgeführt wurden, als das Projekt „AC“ noch existierte. Offensichtlich war auch Julius Berger an diesem Projekt beteiligt, der weiterhin intrigiert, um seine Position zu stärken. Fleur benachrichtigt Rudi, der seinen Mann abholen und in Sicherheit bringen soll. Bei dem Versuch, Elijah aus Forthaven zu bringen, kommt es jedoch zu einem tödlichen Zwischenfall. Jack und seine Männer machen bei der Instandhaltung der Wasserversorgung einen archäologischen Fund. Als Stella und Tate ihn begutachten, müssen sie sich fragen, ob es auf diesem Planeten schon vor ihnen Menschen gab.

Episode 5:

Ein mysteriöser, alter Mann trifft in Forthaven ein. Er nennt sich selbst Pak (Gary Lewis). Als er in einer Kneipe seinen Drink mit Diamanten bezahlen will, kommt es zu einer Schlägerei. Pak verlässt die Stadt und Cass und Fleur folgen ihm. Indes rätselt Stella immer noch, was es mit dem gefundenen, menschlichen Schädelknochen auf sich hat und wird von Tate mit der Aussage überrascht, dass seine toten Kinder wieder bei ihm wären, die er hören und sehen kann. Schnell findet man heraus, dass Pak eigentlich Patrick Baxter heißt und Mitglied des ersten Landungstrupps war. Der führt Fleur und Cass ans Meer - in eine gesperrte Zone, die angeblich verstrahlt ist. Jack und Stella folgen ihnen und finden am Strand die versteinerten Skelette einer ganzen Familie. Tate hat derweil eine Auseinandersetzung mit Julius und sagt ihm unumwunden, dass er weiß, dass er ihn aus dem Amt drängen will. Wenig später kommuniziert Julius mit einem unbekannten Raumschiff, das sich auf dem Weg zum Planeten befindet. 

Episode 6:

Drei Soldaten sind von einer angeblichen Routine-Expedition nicht zurückgekehrt. Nach ihnen wird nun gesucht und Stella muss sich um die drei Kinder von Josie Hunter (Juliet Aubrey) kümmern – eine der Soldaten. Wenig später kehrt Josie alleine und verletzt zurück und erklärt, sie wären von ACs überfallen worden. Nur ihr wäre die Flucht gelungen. Die Kinder merken schnell, dass mit ihrer Mutter etwas nicht stimmt. Und tatsächlich erzählt einer der Soldaten, der später gefunden wird, sie wären von Josie angegriffen worden. Dann erhält Stella über Funk einen Hilferuf von Josie, was eigentlich nicht möglich sein kann, da sie bereits in einer Zelle sitzt. Jack fraternisiert mit Julius, der ihm den Auftrag gab, den Anführer der ACs zu töten. Als die ACs nach dieser gescheiterten Aktion einen Gegenangriff starten und die Stromversorgung von Forthaven lahmlegen, nutzt Julius diese Tatsache als Argumentation dafür, die ACs endgültig zu vernichten. Tate bleibt jedoch bei seiner politischen Linie der Versöhnung. Als Josie Hunter ein weiteres Mal nach Forthaven zurückkehrt, stellt man fest, dass es tatsächlich zwei von ihnen gibt. Doch wie ist das möglich?

Episode 7:

Tate ist schockiert. Als er in sein Büro kommt, steht er sich selbst gegenüber. Sein offensichtliches Replikat erklärt ihm, dass der Planet keineswegs unbewohnt ist und schon einmal eine menschliche Rasse hier existierte, die vernichtet wurde. Dieses Schicksal würde nun auch sie treffen. Während Stella und Tate herausfinden wollen, was es mit dieser indigenen und offensichtlich intelligenten Macht auf sich hat, müssen sie gleichzeitig dafür sorgen, dass der Josie Hunter-Vorfall erst einmal verschwiegen wird. Jack davon zu überzeugen, ist besonders schwierig, da er keinen Hehl mehr daraus macht, Julius Bergers Ansichten zu teilen. Cass erhält eine beunruhigende Nachricht. Offensichtlich ist er nicht der, der er vorgibt zu sein und wird damit erpresst. Nach einem One Night Stand wird es noch ungemütlicher, denn die junge Frau, mit der Cass die Nacht verbracht hatte und die er für die Erpresserin hält, wird wenig später als vermisst gemeldet. Stella lässt noch einmal die Funksprüche der drei Soldaten analysieren und stellt fest, dass die indigene Macht auf einer bestimmten Frequenz kommuniziert. Inzwischen versucht Tate, sich mit Rudi zu treffen, um zu erfahren, ob er mehr darüber weiß. 

Episode 8:

Tipper wird von einer Art Blitz getroffen und zeigt danach die gleichen Anzeichen wie bei einer Virus-Erkrankung mit C23. Julius nutzt diesen Vorfall sofort für seine übliche Hetztirade gegen die ACs und behauptet, sie hätten den Virus abermals freigesetzt. Tate lässt sich von diesem Gerede jedoch nicht beirren. Man findet heraus, dass es sich diesmal um einen neuen Virusstamm handeln muss und nennt ihn C24. Julius kommuniziert immer noch mit dem Raumschiff, das sich Carpathia nähert und bereitet eine Machtübernahme vor. Er erzählt Jack von einem Projekt namens Omega, woraufhin dieser Fleur festnehmen lässt. Tate ist außer sich und befiehlt ihre sofortige Freilassung. Während das neue Virus weiter um sich greift, sieht Fleur sich mit der Tatsache konfrontiert, ein AC zu sein. Sie flieht und Cass, der bedingungslos zu ihr hält, begleitet sie. Tate, der Fleur ebenso beschützen will, kündigt überraschend seinen Rücktritt an und ernennt Jack zu seinem vorübergehenden Nachfolger. Eine Taktik, mit der Julius nicht gerechnet hatte. Stella entschlüsselt den Code aus der Frequenz und hofft, mit der ermittelten Gensequenz den Virus bekämpfen zu können. Inzwischen trifft Fleur auf Rudi, der sie mitnimmt, um sie zu beschützen. 

Extras:
Dieses DVD-Set enthält spannende Extras. Zum Einen gibt es einen Blick Hinter die Kulissen und zum Anderen eine komplette Set-Tour am spannenden Drehort in Südafrika.
Und eine Trailershow.

Produkteigenschaften

Darsteller Na
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Marke
justbridge entertainment germany GmbH
Regisseur Na
EAN 4260264430647
Format PAL
Abmessungen (L x B x H) 136 x 15 x 171 mm
Hersteller/Herausgeber
justbridge tv
Sprachen Deutsch, Englisch
Hersteller Teilenummer (MPN)
43064
Paketabmessungen (L x B x H) 170 x 134 x 8 mm
Paketgewicht 82g