Tell Me When

Tell Me When

  • Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie in der nachfolgenden Tabelle oder auf den Webseiten der jeweiligen Shops.
Auf meinen Merkzettel speichern
Bester Preis
Verfügbarkeit:
Bitte beim Händler erfragen.
Versand ab 3,99 €
1,09 €
Versand ab 3,99 €
Gesamt: 5,08 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
1-3 Tage
Versandkosten bitte beim Händler erfragen.
3,59 €
Gesamt: 3,59 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

Verfügbarkeit:
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Versand ab 0,00 €
32,14 €
Versand ab 0,00 €
Gesamt: 32,14 €
Zum Shop

Preis kann jetzt höher sein.

* Alle ermittelten Preise im Online Preisvergleich verstehen sich inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (andere Angebote sind im jeweiligen Onlineshop gekennzeichnet). Die Ergebnisse im Preisvergleich verstehen sich gegebenenfalls zuzüglich anfallender Versandkosten. Es besteht die Möglichkeit, dass die im Ergebnis des Preisvergleichs angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein könnten. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Produktbeschreibung

Tell Me When
Sie gehören zu den seltenen Vertretern einer bereits vom Aussterben bedrohten Art. Denn während der gierige, ultralichtgeschwinde, technikolorierte Schlund der Popwelt unentwegt sein Gelüste bekundet nach griffigen und dementsprechend sinnverkürzten Parolen, verzichten Contriva beinahe gänzlich auf die eingängige Macht des gesungenen Wortes. Das Quartett aus Berlin komponiert seine Instrumentalstücke aus der grundsätzlichen Gleichberechtigung der Instrumente: Orgel (Rike Schuberty), Schlagzeug (Hanns Lehmann), Bass (Masha Qrella) und Gitarre (Max Punktezahl) ringen nicht um die Ämterverteilung zwischen Bediensteten und Bedienten, vielmehr gönnen sie einander den Platz im melodischen Rampenlicht mit ausgesuchtester Höflichkeit und im kollektiven Interesse für den Song. Das ergibt trotz Umweg über die Schüchternheit am Ende stets Pop und damit überrascht diese wunderschöne Platte immer wieder: Obwohl jedes der zehn Lieder eine Geschichte entfaltet, der man als Zuhörer größte Aufmerksamkeit widmen sollte, hat die Musik doch nichts von der Kopflastigkeit des Postrock und erst recht keine Gemeinsamkeiten mit verkifft ausuferndem Krautrock. Dass Contriva ganz genau wissen, was sie tun, beweist schon der Opener "On The Porch": Konzipert als tonale Einladungskarte, beschrieben mit einer blasslila Frauenhandschrift. Es öffnen sich gigantische Räume im Inneren der Zeitblase, die sich zwischen den einzelnen Tönen entfaltet. Räume, die behaglich genug sind, um selbst Adrenalinjunkies zurückzubringen zu den Dingen, die wirklich wichtig sind. So wichtig wie die nächstfolgenden 39 Minuten samt der Beantwortung der Frage, wie ein tremolierter Surfsong für Wasserscheue klingt, wie man ein Dahingleiten auf den Wellen der guten Laune ohne lästige Hurra-Euphorie zelebriert ("Cool Out For Summer"). Wichtig ist die Frage, ob die weitestgehend distinguiert agierende Gitarre plötzlich in unanständig schweinerockender Manier auftreten darf und ob sie sich dafür von der Orgel eine Lektion in Sachen Understatement abholen muss ("Next Time"). Und wichtig ist auch die Frage, welche Grundsubstanz wohl einer Melodie innewohnt, damit aus ihr ein unerschütterlich starkes Gerüst werden kann, an dem sich ein Song binnen Minuten zum Pophit aufbaut ("Stuck"). Fragen, die es schier unerlässlich machen, dass dieses herrliche Debüt-Album im Dauerbetrieb den heimischen Plattenspieler blockiert. --Björn Döring

Produkteigenschaften

Künstler Contriva
Autor Contriva
EAN 4015698922226
Hersteller/Herausgeber
Monika (Indigo)
Paketabmessungen (L x B x H) 136 x 124 x 6 mm
Paketgewicht 59g

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren